Stalingrad: Rückkehr der Migranten nach Paris

Am 04. November wurde das so genannte Lager „Stalingrad“ in Paris geräumt, in dem zuletzt auch viele Flüchtlinge aus Calais Zuflucht gesucht hatten. Laut den französischen Zeitungen Le Parisien und Le Point kommen allerdings weiterhin Flüchtlinge in der französischen Hauptstadt an. Le Point zitiert die Stadt, die täglich von 50 bis 80 Schutzsuchenden ausgeht, die Präfektur der Region allerdings rechne mit 200 Neuankömmlingen.

parisien

Polizei und Straßenabsperrungen sollen die Migranten davon abhalten, ihre Zelte aufzuschlagen. Doch Anwohner befürchten , das sich dies nicht verhindern lässt.“Sie irren durch die Straßen ohne zu wissen, wo sie hingehen sollen“ zitiert Le Parisien einen von ihnen. Gleichzeitig erinnert der Autor des Artikels an die sinkenden Temperaturen: „Fünf Soudanesen warten, durchgefroren, auf einer kleinen Mauer. Nun haben sie bereits die dritte Nacht auf der Straße verbracht.“

Die Artikel auf französisch in Le Parisien und Le Point