Kommentar. Muss der „Dschungel“ weg?

In seinem Kommentar in der Taz beurteilt Frankreich-Korrespondent Rudolf Balmer die Räumung des Lagers als politisches Kalkül vor den Wahlen in Frankreich. Das die Auflösung gelinge sei allerdings nur Wunschdenken: „Jedes Mal, wenn in den vergangenen 15 Jahren auf britisches Drängen hin bei Calais die Lager geräumt wurden, entstanden wenig später neue.“

dschungelweg