Calais-Flüchtlinge in Schottland sorgen für Schlagzeilen

Eine Gruppe unbegleiteter junger Mädchen zwischen 15 und 17 Jahren ist Ende Oktober in Croydon, Schottland, angekommen.

calais-girls-edinburgh-getty
AFP/Getty Images

Während die Reise über den Flughafen Edinburgh relativ unproblematisch verlief, wurde der Einzug in ihre neue Heimat von Anwohnern, Politikern und Paparazzis kritisch beäugt, so der britische Independent. Vor allem konservative Politiker haben Zweifel am Alter der Flüchtlinge. Ein Abgeordneter der Tories, der Minister für den Austritt aus der Europäischen Union David Davis, forderte sogar, dass sich die Geflüchteten einer zahnmedizinischen Untersuchung unterziehen, um das wahre Alter festzustellen. Seit der Zerstörung des Flüchtlingscamps von Calais sind geschätzt 1 500 minderjährige Flüchtlinge auf der Suche nach einer langfristigen Unterkunft.